kopftuch abnehmen

      kopftuch abnehmen

      Salam liebe Brüder und Schwestern, hab mal ne Frage wie würdet ihr das finden, wenn
      jemand aus eurem Freundeskreis oder alllg. eine Freundin, Verwandte etc. die Jahrelang kopftuch getragen hat, ihr Koftuch abnimmt, weil sie solche Probleme hat ( wird auf der Straße "dumm" angeguckt und in der schule reagieren die lehrer negativ drauf oder oder....) also ich selber trage seit 4 jahren Kopftuch und finde das irgendwie krass für mioch ist das eine schwäche, weil ich ich finde wenn ich oder frau kopftuch trägt ist das ja ein Zeichen welcher religion sie angehört und wie stark sie ist in so einer "gesellschaft" in der wir leben. Für mich gibt es und wird es inshallah nie ein grund geben mein Kopftuch abzunehem und obwohl ich schwere zeiten hatte und inshallah wird es diese schlechten zeiten nicht wieder geben habe ich es geschafft. Und hoffe inshalla das eine Frau die Kopftuch trägt nie die schwäche hat, es abzunehmen und die es vor haben zu tragen, inshallah mit allahs willen schafft ihr alles.... möge allah (t) euch rechtleiten und beschützen....
      Feuer im Herzen, aber keine Träne im Auge...
      Warum abnehmen ? Für wen tust du es ? Für deinen Lehrer ? Für die Leute die dich auf der Strasse angucken ? Du oder sonst wer,tut es nur für Allah.....Und was auch immer der Grund ist,soll man es nicht tun...Möge Allah alle festigen,die einen schwachen Iman haben....ALLAH FÜRCHTEN !!!
      Ich bin verantwortlich für das, was ich schreibe,
      nicht für das, was ihr versteht.

      Post was edited 1 time, last by “@Bukhatir” ().

      assalamu aleikum wa rahmatullahi wa barakatuhu....

      dass eine frau ihr kopftuch abnimmtweil sie schlechte erfahrungen gemacht hat kann ich nicht verstehen....ich trage jetzt seit ca 3jahren hijab und hab genauso schlimme veränderungen dabei erleben müssen...die menschen haben mich anders behandelt (negativer) und meine lehrer waren auch nicht begeistert, aber das war mir egal, weil mir der islam wichtiger ist als irgendwelche leute..... wir müssen uns später für unsere taten bei allah verantworten und was wollen wir dann wegen so einer tat sagen???
      wollen wir dann sagen : "oh allah ich hab deine Gebote nicht befolgt weil mir die meinung anderer menschen wichtiger war?!?!"

      oje naja....das muss jeder selber entscheiden...

      assalamu aleikum
      Also, ich habe das nur bei Frauen gesehen, die das Kopftuch ´gezungenermassen' getragen haben.
      nicht jeder, der als Muslim geboren ist, ist es auch von Herzen. Ich kenne viele Frauen, die ein Kopftuch tragen, weil es die Familie oder mann so will. Wenn sich die Lebenssituation ändert und die Frau mehr ´Freiheit' bekommt, nimmt sie das Kopftuch ab.
      Das hört sich jetzt schlimm an und ist es auch...
      ich will damit jetzt NICHT sagen, daß jede frau zum Kopftuch gezwungen ist!!!
      Es gibt auch viele Frauen, die es freiwillig und gerne tragen. Das ist absolut zu respektieren!
      Aber der Mensch ist der Mensch, jeder trifft seine eigenen Entscheidungen. Es ist nun mal so, daß oft die Religion für vieles herhalten muß, nicht nur für Kopftuch oder nicht, sondern auch für schlechtes Verhalten bis hin zu Morden und Kriege. Das zeigt die Weltgeschichte immer wieder- nicht nur bei Muslimen.
      Aber das ist ein Verhalten, daß eine Religion und wirklich gläubige menschen sclecht macht, weil am Ende alle in einen Topf geworfen werden. Da hilft nur eines: Offenheit, damit jeder mehr ´vom anderen' sprich fremden weiß und so etwas unterscheiden kann.

      Wenn diese Frau wirklich eine Freundin von dir ist, dann sprich noch einmal mit ihr darüber. Vielleicht hat sie in Wirklichkeit ganz andere Probleme. Eine so radikale äussere Veränderung ist immer ein Zeichen von innerer Veränderung. Vielleicht kannst du sie stützen und ihr sagen, daß gerade bei Problemen ihr Glaube ihr hilft1 Wenn sie Zweifel hat am Glauben, braucht sie auch jemanden zum Reden. Wenn sie kein Vertrauen zum Imam hat - der ja auch nur ein Mensch ist und noch dazu ein Mann ( nicht böse gemenit) - kann ihr vielleicht eine ältere Frau mit Lebenserfahrung helfen...

      Im Übrigen habe ich noch nicht erlebt, daß eine vom Aussehen her nichtdeutsche Frau angemacht wird wegen des Kopftuchs - ausser von Leuten, die einfach nur ein Grund zum Streiten suchen und denen einfach auch eine krumme Nase nicht passt... Es ist eher normal, wenn sie Kopftuch trägt und wird auch von deutschen Leuten mit Respekt gesehen. Wenn sie allerdings eine deutsche Frau ist, dann hat sie und auch ihre Kinder tatsächlich SEHR grosse Probleme... denn das wird von `meinen`Leuten als sehr grosser Verrat an der Religion, an der Kultur und an der deutschen Staatszugehörigkeit gesehen.
      Ist nicht meine Meinung, aber meine Erfahrung... gerade dann braucht sie Hilfe und Unterstützung von Freundinnen.
      also das beste ist: rede mit ihr!
      ic htrage selbst leider noch kein kopftuch, werde es aber inshallah tun. es ist schön zu hören (lesen), dass sie sich für ihr kopftuch entschieden hatte.
      nun leben wir alle aber nicht das leben dieser frau, und auch nicht das leben der anderen frauen, die ihre kopftücher wieder ablegen.
      wir können zwar unsere meinungen dazu äußern, jedoch finde ich nicht, dass es einem von uns zu steht, sie deswegen "zu verurteilen".
      es gibt bestimmte lebensumstände, die dinge von uns fordern, die wir eigentlich nicht tun möchte. jedoch kommen wir manchmal einfach nicht drumherum. unter anderem auch, um unser leben mit dieser tat zu schützen. damit will ich nicht sagen, dass sie in irgendeiner form bedroht ist - inshallah ist das nicht der grund für ihre entscheidung -
      ich meine es so, dass veränderungen in ihrem leben eintreten würden, mit denen sie auf gar keinen all zurecht kommen würde, und die entscheidung gegen das kopftuch somit für sie die richtige ist.
      ich kann da nicht unbedingt beispiele nennen, denn wie gesagt, ich bin nicht in so einer situation. aber ich bin fest davon überzeugt, wenn eine frau ihr kopftuch einmal freiwillig angezogen hat, und es dann aus bestimmten gründen wieder ablegt, dann fällt ihr das mit sicherheit sehr, sehr schwer... ;(
      ich möchte wirklich niemanden angreifen oder beleidigen, also bitte versteht mich icht falsch. aber ich bin absolut der meinung, dass es niemanden zusteht, darüber zu urteilen, wie eine frau ihr kopftuch trägt, oder über sie zu urteilen, wenn sie es abnimmt, oder über sie zu urteilen, wenn sie nie eines getragen hat...diese frauen, auf die das zutrifft, werden sich früher oder später vor allah swt rechtfertigen müssen, warum und weshalb sie diese entscheidung getroffen haben, und nicht weiterhin versucht haben, mit ihrem kopftuch stark zu sein. es ist nicht unsere aufgabe über sie zu urteilen, das darf nur ALLAH swt.
      ich möchte euch allen wirklich ans herz legen, nicht so voreilig und ohne hintergrund wissen über solche frauen zu urteilen...
      ich lege dir das gleiche ans herz liebe syriaqueen, wie mayade schon sagte. was deine freundin jetzt in erster linie braucht, sind keine vorwürfe, sondern eine hilsbereite und ehrliche freundin, die zu ihr hält. sei ehrlich zu ihr und sag ihr deine meinung darüber, dass sie ihr kopftuch ablegen will. stärke sie in ihrem glauben und ihrem vorhaben das kopftuch für immer zu tragen, denn darum zieht man es ja an.
      sei für sie da, und rede mit ihr über alles, was sie zu dieser entscheidung bewegt. ich denke, so kann man diesen mädchen und frauen, die sich mit dieser entscheidung auseinandersetzen müssen am besten helfen, als sie mit vorwürfen zu überschütten.
      denn so kann man sie vielleicht so sehr stärken, dass sie es doch anbehält inshallah !!!
      Vertrauen ist eine Oase des Herzens, die von der Karawane des Denkens nie erreicht wird.
      (Khalil Gibran)
      Trägt eine Frau ein Kopftuch, so sollte sie es natürlich von Herzen aus tun und nicht nur, weil sie es MUSS, denn das hat das Tuch ja keinen Sinn.
      So ist es in jeder Hinsicht, wenn ich zb nur bete, um gesehen zu werden oder so, dann wird das ja auch nicht von Allah akzeptiert. Alles muss vom Herzen kommen.

      Eins will ich aber auch mal gesagt haben. In Deutschland reden immer alle davon, dass die FRAU GEZWUNGEN WIRD EIN KOPFTUCH ZU TRAGEN, obwohl es eher so ist, dass die FRAU GEZWUNGEN WIRD IHR KOPFTUCH ABZULEGEN.

      Über diese Problematik sprecher die Politiker leider nicht, weil die nämlich den islam vernichten wollen. Es geht denen nicht darum, den Frauen, die Kopftuch tragen zu helfen, sondern daraum den Islam zu vernichten.

      Wenn ich alleine schon irgend welche Frauen sehe, die andere Frauen mit Kopftuch schief anschauen, dann denke ich auch immer, dass sich solche Frauen, mal eher die Frauen schief anschauen sollten, die kanpp bekleidet herum laufen. Immerhin sind es ja die knapp bekleidetetn Frauen, die die Augen ihrerer Männer verführen könnnten und nicht die keuschen Frauen, die ihre Reize verbergen.
      :rose: Derjenige der ALLAH NICHT GEDENKT, ist TOT, auch wenn er atmet,
      und Derjenige, der ALLAH GEDENKT ist LEBENDIG, auch wenn er stirbt. :rose:
      :rose:www.diewahrereligion.de:rose:

      Post was edited 1 time, last by “Kaftan” ().

      danke für eure meinungen nur mal kurz wollt eich erwähnen das ich nicht die person bin die es vor hat abzunehmen oder den gedanken hat...ich frage weil ich es auch nicht gut finde....und eure meinungen teile...danke jetzt hab ich gut argumente...und kann inshallah jemandem helfen und inshallah davon überzeugen....
      Feuer im Herzen, aber keine Träne im Auge...